Donnerstag, 15. November 2018

Der größte Pasch ever: Zweierpasch starten Belgien-Tournee

Fokussiert: Christian Haber (links) Nicolas Hohl (Mitte) & Michael Holland
Foto: Stefanie Ringshofer

Nach viel Vorplanung startet die World HipHop-Band Zweierpasch am heutigen Donnerstag ihre erste Belgien-Tournee. So groß war die Kapelle noch nie: Zu neunt reist die Crew zum Start nach Antwerpen.

"Wir freuen uns riesig auf Belgien", schwärmt Felix Neumann. Der Rapper, Songwriter und bekennende Eurotrotter hat eine besondere Neigung für das Land, mit dem er auch familiär verbunden ist. Mit dabei hat der Bandfrontmann nicht nur seinen Zwillingsbruder Till, sondern auch fünf Musiker, einen Tontechniker und eine Fotografin. "Die Crew wächst", freut sich Till. Mit der Paschkarawane war er schon in Afrika, Asien oder Osteuropa - nach Brüssel, Antwerpen und Co. geht's zum ersten Mal

Sonntag, 11. November 2018

Zweierpasch rufen in Weimar Europäische Republik aus

Rappen für ein neues Europa: Zweierpasch beim European Balcony Project
Ulrike Guérot, Robert Menasse und Zweierpasch haben am Samstag, 10. November, in Weimar die Europäische Republik ausgerufen. Die beiden Vordenker Menasse und Guérot verlasen das Manifest, Zweierpasch begleiteten musikalisch. Alle haben jetzt eine Europäischen Pass.

Freitag, 9. November 2018

Un peu d'Amour: Zweierpasch feilen am Album

Konzentriert: Zweierpasch beim Album-Recording im Sportstudio Freiburg
Drei Tage lang haben sich Zweierpasch im Sportstudio Freiburg verschanzt, um Songs für ihr Album "Un peu d'Amour" aufzunehmen. Sieben Musiker haben an fünf Tracks gefeilt - erstmals war Saxofonist Valentin Matt mit dabei.

"Es entstehen fortlaufend neue Songs, die CD bekommt damit immer deutlichere Konturen und wird nach handgemachtem, musikalisch-internationalem HipHop klingen, einfach 100 % Zweierpasch", sagt Felix Neumann. Ebenso wie die Crew: Zehn Künstler bilden mittlerweile die World HipHop Band aus Freiburg und Straßburg - aus Deutschland, Frankreich, Gambia und von den Philippinen. Jüngstes Mitglied ist Valentin Matt am Saxofon. "Damit haben wir uns einen Traum erfüllt", sagt Till Neumann, schon lange habe man sich ein Blasinstrument in der Besetzung gewünscht. "Das bringt noch mehr Jazz und Funk in den Sound."

Sonntag, 28. Oktober 2018

Videos: Ecole Du Flow schlägt europäische Brücken

Ecole du Flow - Grenzüberschreitend Kreativ
Mit der Ecole du Flow schlagen Zweierpasch gemeinsam mit jungen Menschen aus Deutschland und Frankreich europäische Brücken, dabei wird Geschichts- und Zukunftsbewusstsein entwickelt.

Junge Menschen beschäftigen sich in kreativer Art und Weise mit dem Ersten Weltkrieg, Deutschland und Frankreich, aber auch mit Zukunftsthemen wie Plastikvermüllung und der Energiewende. Als Grundlage und Inspirationsquelle dienen u.a. Songs wie Flagge auf Halbmast oder Fessengau.

Dienstag, 23. Oktober 2018

Zweierpasch und ein neuer Elysee-Vertrag

Deutsch-französischer Kongress fordert mehr Mut für Europa - Zweiepasch live (Foto: Stefanie Ringshofer)
300 Grenzgänger trafen sich vergangene Woche in Colmar. Diskutiert und gebrainstormed wurde beim 63. Kongress der VDFG/FAFA in Colmar zur Zukunft Europas, der Stärkung der deutsch-französischen Achse und der Rolle der jungen Generation darin. Mit einer Abschlussresolution wurden konkrete Forderungen im Hinblick auf einen zweiten Elysée-Vertrag und die europäische Zusammenarbeit erstellt. Franziska Brantner, Mitglied des deutschen Bundestags, war eine der prominenten Akteure des Abschlussevents.

Zweierpasch live in Colmar

Begleitet wurde der deutsch-französische Kongress durch die World HipHop-Band und Bildungsinitiative Zweierpasch, die seit über zehn Jahren in beiden Ländern und darüber hinaus als Kulturmittler und Sprachenbotschafter wirkt. Tourneen und Master Classes führten sie zuletzt bis nach Osteuropa und Asien. Mit ihrem aktuellen Großprojekt Ecole du Flow erarbeitet die Formation um die Zwillingsbrüder Till und Felix Neumann mit hunderten von Schülern aus beiden Ländern Werke zum 1. Weltkrieg, Europa, dem Atomausstieg und Plastikvermüllung, wie selbstverständlich in einem zweisprachigen, deutsch-französischen Ansatz.

Besonders enthusiastisch reagierte das hochrangig besetzte Publikum im Tagungsaal CREF in Colmar auf die audio-visuelle Darbietung des Songs Grenzgänger/Frontalier, das in intimer Akustikbesetzung vorgetragen wurde. Zu Wort kommen da auch Charles de Gaulle und Konrad Adenauer, Urväter der deutsch-französischen Wiederversöhnung nach zwei Weltkriegen. Mit weiteren zweisprachigen Songs sorgte das Sextett für besondere Akzente an diesem Tag. Ihre Botschaft: "Ensemble on est plus fort!"
Colours-Tour 18

Derzeit ist die Band auf Colours-Tour durch Deutschland, Frankreich und Belgien. Nächste Konzertstationen sind die Oberrheinhalle Offenburg, Antwerpen und Marseille.


Fotoalbum: Zweierpasch in Colmar
Zweierpasch folgen: Facebook Instagram Twitter
Nachbericht der VDFG / FAFA : Hip-Hop, Hymnen, Halleluja

Sonntag, 14. Oktober 2018

Zweierpasch coachen beim Fremdsprachentag

Geben ihr Wissen weiter: Till und Felix von Zweierpasch
"Alles auf Motivation" hieß das Motto beim Fremdsprachentag Brandenburg-Berlin in Potsdam am Samstag, 13. Oktober. Die Fremdsprachenlehrerverbände der Länder Berlin und Brandenburg, das LISUM und Schulbuchverlage wie Klett und Cornelsen luden ein. Mit von der Partie: Zweierpasch mit ihrem Projekt "HipHop Macht Schule".

Dienstag, 9. Oktober 2018

Ecole du Flow: 400 Schüler mischen zweisprachig mit

Ready fürs Rampenlicht: Schüler werden bei der Ecole du Flow zu Künstlern

Seit September läuft das wohl größte HipHop-Schulprojekt der deutsch-französischen Geschichte: die Ecole du Flow. Schüler aus beiden Ländern werden dabei grenzüberschreitend kreativ - und somit zu zweisprachigen Künstlern. 400 Teilnehmer sind schon dabei, noch kann man sich anmelden.