Ecole du Flow



>> Cliquez ici pour voir la version française.

Hiphop schlägt Brücken: Das Centre Culturel Français Freiburg, der Klett Verlag und die World HipHop-Band Zweierpasch bieten im Schuljahr 2018/2019 das interkulturelle Rap-Projekt Ecole du Flow an. Schüler von 10 bis 16 Jahren beider Rheinseiten werden dabei grenzüberschreitend kreativ. Ziel ist, den Französisch- und Deutschunterricht mit einem innovativen Ansatz zu fördern: 100 Jahre nach dem 1. Weltkrieg wird das Europaverständnis und Geschichtsbewusstsein gestärkt sowie das Interesse an Sprache, Kultur, Politik und grenzüberschreitendem Austausch nachhaltig gestärkt.

Die drei Phasen der Ecole du Flow
  1. Kreativphase (Sept. - Dez. 2018): Lehrer melden ihre Klasse an. Im Unterricht erarbeiten die Schüler zu einem Zweierpasch-Song ihr eigenes deutsch-französisches Werk (Text, Rap, Video). Das Ergebnis reichen sie bis Ende Dezember bei der Ecole du Flow ein. Die Jury wählt die besten Beiträge aus.
     
  2. Gipfeltreffen (15. Jan. 2019): Alle Teilnehmer der Ecole du Flow sind zum Gipfeltreffen im E-Werk Freiburg eingeladen. Es steigt am Vormittag, bis zu 800 Schüler können mitmachen. Im E-Werk können die besten Gruppen ihre Arbeit auf der Bühne oder als Video präsentieren. Die Sieger werden von der Jury gekürt. Im Anschluss spielen Zweierpasch mit ihrer Band ein interaktives Konzert und stehen den Teilnehmern beim Publikumsgespräch Rede und Antwort.
    Hinweis: Die Teilnahme am Gipfeltreffen ist keine Voraussetzung. Schülerarbeiten können auch per Video, Foto oder Textaushang vorgestellt werden. Für Klassen, die nicht kommen können, wird das Event möglicherweise live gestreamt.

  3. Coaching (bis Juli 2019): Die Gewinner perfektionieren ihr Ergebnis mit Zweierpasch. Die Künstler Till und Felix Neumann kommen dafür kostenlos an deren Schule. So wird aus einem Text ein Rap, aus einem Rap ein Song, aus einem Song ein Video oder ein professionell aufgenommenes Lied. Bis zu drei Klassen können ein mehrstündiges Coaching gewinnen. Das Ergebnis wird von Zweierpasch veröffentlicht.

Gerappte Fremdsprache: Schüler beim
Workshop mit Zweierpasch
Zum Start stellen Zweierpasch allen Teilnehmern vier Lieder und Arbeitsmaterialien kostenlos zur Verfügung: Grenzgänger-Frontalier, Flagge auf Halbmast, Plastique de Rêve oder Fessengau (Stop Fessenheim). Diese behandeln die deutsch-französische Freundschaft, Krieg und Frieden, Widerstand und Versöhnung sowie Energiewende und Plastikwahn. Dazu erarbeiten die Teilnehmer im Unterricht ihren eigenen Beitrag.


Übersicht

Projektträger: Centre Culturel Français Freiburg (CCFF)
Ansprechpartnerin: Marie-Jo Lafarge; Tel: 0761/2 07 39 23 | Mail: m.lafarge@ccf-fr.de Projektleiter: Till Neumann (Zweierpasch);  Mail: zweierpasch@posteo.de   
Zeitraum: September 2018 bis Juli 2019
Gipfeltreffen: Das Gipfeltreffen in Freiburg steigt zu Unterrichtszeiten. So können Klassen geschlossen teilnehmen. Start: 10 Uhr. Dauer: 180 Minuten. Kostenlose Teilnahme auf Anmeldung. Projektpartner: Klett Verlag, Inta-Stiftung, Fondation Entente Franco Allemande

Anmeldung / Inscription 

Klassen oder Gruppen können sich per Mail an Marie-Jo Lafarge anmelden: m.lafarge@ccf-fr.de 
Das Formular zum Anmelden gibt's hier: Anmeldung/Inscription (Download)

Weitere Infos

Pressemitteilung: Ecole du Flow: Schüler werden grenzüberschreitend kreativ
Communiqué de presse : Ecole du flow : La créativité au-delà des frontières
Projektunterlagen zum Download: Ecole du Flow


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen