Montag, 18. März 2019

Un peu d'Amour: Recording-Session abgeschlossen

Sieben auf einen Streich: Zweierpasch im Studio

14 Songs sind im Kasten: Die dritte und letzte Recordingsession für "Un peu d'Amour" ist abgeschlossen. Die World HipHop-Band Zweierpasch kann damit ein Releasedate verkünden. Doch erstmal geht's auf große Reise.

Zum dritten Mal haben sich die sieben Musiker am Wochenende im "Sportstudio" verbarrikadiert, um aufzunehmen. Die vier letzten Tracks sind damit seit Sonntagabend im Kasten. "Es war nicht immer einfach", erzählt Till Neumann. Einige Songs seien noch ziemlich frisch gewesen. Doch am Ende ging alles rund.  Zum Durchatmen gab's für alle eine Runde Würfel-Würfel-Jam.

Die Paschband im Studio: Video
"Jetzt fehlen nur noch die Vocalaufnahmen und ein paar kleine und größere Specials", verrät Felix Neumann. Bis zum Sommer soll alles ready sein. Denn ein Releasedatum steht schon: Am 7. Dezember feiern Zweierpasch in ihrer Stadt Releaseparty: "Im Jazzhaus wird die Platte das Licht der Welt erblicken", sagt Sänger und Gitarrist Stefan Harth.

Für die Zwillingsbrüder Felix und Till geht's in wenigen Tagen aber erstmal auf große Reise. Die beiden fliegen ins westafrikanische Mali. In der Hauptstadt Bamako spielen sie beim HipHop-Festival Fest Hip Hop - Rapou Dôgô Kûn ein Konzert mit malischen Musikern und coachen 150 Nachwuchskünstler zum Thema Rap und Demokratie.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen