Freitag, 9. November 2018

Un peu d'Amour: Zweierpasch feilen am Album

Konzentriert: Zweierpasch beim Album-Recording im Sportstudio Freiburg
Drei Tage lang haben sich Zweierpasch im Sportstudio Freiburg verschanzt, um Songs für ihr Album "Un peu d'Amour" aufzunehmen. Sieben Musiker haben an fünf Tracks gefeilt - erstmals war Saxofonist Valentin Matt mit dabei.

"Es entstehen fortlaufend neue Songs, die CD bekommt damit immer deutlichere Konturen und wird nach handgemachtem, musikalisch-internationalem HipHop klingen, einfach 100 % Zweierpasch", sagt Felix Neumann. Ebenso wie die Crew: Zehn Künstler bilden mittlerweile die World HipHop Band aus Freiburg und Straßburg - aus Deutschland, Frankreich, Gambia und von den Philippinen. Jüngstes Mitglied ist Valentin Matt am Saxofon. "Damit haben wir uns einen Traum erfüllt", sagt Till Neumann, schon lange habe man sich ein Blasinstrument in der Besetzung gewünscht. "Das bringt noch mehr Jazz und Funk in den Sound."

Feuer und Flamme: Till und Felix
in der Recording-Regie
Mehr als zehn Tracks sind bereits im Kasten, weitere fünf sollen folgen. "Da sind richtige Burner dabei, das spüren wir live, aber auch im Studio", sagt Pianist Christian Haber.  Un peu d'Amour wird poetisch und politisch: "Es wird rebellische Tracks geben mit viel Feuer drin", sagt Felix. "Aber auch Balladen mit Tiefgang", ergänzt Till. "Wir schreiben auf, was uns bewegt: unsere Ängste, Träume, Hoffnungen", sagen die Zwillingsbrüder. "Manchmal auch etwas Utopie."

Die beiden wollen aufrütteln und zum Nachdenken anregen. Manchmal aber auch einfach nur Musik machen zum Genießen - in zwei, drei oder vier Sprachen.

Das Release ist geplant für Sommer/Herbst 2019. Die erste Single soll im Frühjahr erscheinen. Gemeinsam mit dem Videokünstler Felix Brauner alias Schwebkraft planen Zweierpasch derzeit das Video dazu. "Wir haben einige Überraschungen geplant", sagt Felix Brauner, der schon bei Fessengau und Double Vie Regie geführt hat.

Live zu sehen sind Zweierpasch am Samstag, 10. November, in Weimar. Beim European Balcony Project werden ab 16 Uhr Robert Menasse und Ulrike Guérot die Europäische Republik ausrufen. Zweierpasch begleitet das musikalisch. Einen Videoteaser dazu gibt's hier: Zweierpasch beim European Balcony Project.

Mehr zu Zweierpasch: Facebook | Instagram | Twitter | YouTube

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen