Dienstag, 23. Oktober 2018

Zweierpasch und ein neuer Elysee-Vertrag

Deutsch-französischer Kongress fordert mehr Mut für Europa - Zweiepasch live (Foto: Stefanie Ringshofer)
300 Grenzgänger trafen sich vergangene Woche in Colmar. Diskutiert und gebrainstormed wurde beim 63. Kongress der VDFG/FAFA in Colmar zur Zukunft Europas, der Stärkung der deutsch-französischen Achse und der Rolle der jungen Generation darin. Mit einer Abschlussresolution wurden konkrete Forderungen im Hinblick auf einen zweiten Elysée-Vertrag und die europäische Zusammenarbeit erstellt. Franziska Brantner, Mitglied des deutschen Bundestags, war eine der prominenten Akteure des Abschlussevents.

Zweierpasch live in Colmar

Begleitet wurde der deutsch-französische Kongress durch die World HipHop-Band und Bildungsinitiative Zweierpasch, die seit über zehn Jahren in beiden Ländern und darüber hinaus als Kulturmittler und Sprachenbotschafter wirkt. Tourneen und Master Classes führten sie zuletzt bis nach Osteuropa und Asien. Mit ihrem aktuellen Großprojekt Ecole du Flow erarbeitet die Formation um die Zwillingsbrüder Till und Felix Neumann mit hunderten von Schülern aus beiden Ländern Werke zum 1. Weltkrieg, Europa, dem Atomausstieg und Plastikvermüllung, wie selbstverständlich in einem zweisprachigen, deutsch-französischen Ansatz.

Besonders enthusiastisch reagierte das hochrangig besetzte Publikum im Tagungsaal CREF in Colmar auf die audio-visuelle Darbietung des Songs Grenzgänger/Frontalier, das in intimer Akustikbesetzung vorgetragen wurde. Zu Wort kommen da auch Charles de Gaulle und Konrad Adenauer, Urväter der deutsch-französischen Wiederversöhnung nach zwei Weltkriegen. Mit weiteren zweisprachigen Songs sorgte das Sextett für besondere Akzente an diesem Tag. Ihre Botschaft: "Ensemble on est plus fort!"
Colours-Tour 18

Derzeit ist die Band auf Colours-Tour durch Deutschland, Frankreich und Belgien. Nächste Konzertstationen sind die Oberrheinhalle Offenburg, Antwerpen und Marseille.


Fotoalbum: Zweierpasch in Colmar
Zweierpasch folgen: Facebook Instagram Twitter
Nachbericht der VDFG / FAFA : Hip-Hop, Hymnen, Halleluja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen