Samstag, 17. April 2021

"Wir sind im Digital-Kulturzeitalter". Zweierpasch rappen und coachen online

Zoom-Workshop: Felix und Till mit rund 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmern

"Kulturbildung über Grenzen muss weitergehen", sagen die Musiker Felix und Till von der deutsch-französischen HipHop-Band Zweierpasch, trotz Grenzschließung und Confinement. Vor dem Coronabreak hatten sie neben Konzerten fast wöchentlich Sprach- und Schreibworkshops auf Deutsch und Französisch gegeben, waren dafür in Paris, Marseille, Brüssel, Berlin, Hamburg und Leipzig. "Mit Musik Brücken schlagen, na klar, es gibt kaum was Besseres dafür" unterstreicht Till. Jetzt setzen sie verstärkt auf Digitales.

Songwriting zu Corona

Zu ihrer Rap-Werkstatt auf Zoom hatten sich diese Woche über 40 Teilnemer aus dem Saarland und dem französischen Lothringen eingeschalten. Im Rahmen des Songwettbewerbs BoumBumm schreiben sie Texte zum Thema Corona und bekommen dabei professionelle Unterstützung. Es wurden Breakout-Sessions eingelegt, Kleingruppen in digitalen Räumen begleitet, Videos eingespielt und Umfragen online gestellt und direkt ausgewertet. Zweierpasch bieten dafür das Komplettset: die inhaltliche Workshopleitung wie auch die virtuelle Plattform.

Zweierpasch live

"Wir sind im Digital-Kulturzeitalter, warten auf Früher geht nicht", sagen die HipHop-Musiker, für die Social Media und Medienarbeit neben Musik zum täglichen Handwerkszeug gehört. Zuletzt hatten sie das Event zum deutsch-französischen Tag (22.01.2021) für das Kultusministerium Baden-Württemberg und die Académie de Strasbourg live aus Stuttgart moderiert. Ebenfalls digital, unter Teilnahme von über 5000 Schülerinnen und Schülern aus beiden Ländern (Info zum deutsch französischen Tag mit Zweierpasch).

600 angemeldete Lehrer

Ein digitales Lehrercoaching zum Einsatz von Rap im Französischunterricht leiten sie kommende Woche. Im Auftrag des Klett Verlags in Leipzig präsentieren Zweierpasch selbst entwickelte Methoden für den Einsatz in der pädagogischen Arbeit. Dazu werden Songs aus ihrem eigenen Repertoire eingesetzt. Ihre früheren Präsenzveranstaltungen waren stets ausgebucht. "Nun haben sich auf einen Schlag 600 Teilnehmer für die Online-Fortbildung angemeldet, bärenstark was ein Digitalformat für Größenordnungen ermöglicht", unterstreicht Felix, der zwischen Kehl und Strasbourg lebt. (Infos zur Rap-Fortbildung mit Zweierpasch).

Show zum Thema Hoffnung

Das nächste Konzert gibt die World HipHop Band am 25.04. in Kehl im Rahmen der Serie Hoffnung-Espérance, die vom Theater der 2 Ufer ausgerichtet wird. "Wir freuen uns riesig auf live, Konzerte sind rar geworden in diesen Zeiten", so Till, der in Freiburg lebt und als Projektleiter die Ecole du Flow betreut. Das Finale der diesjährigen dritten Ausgabe wird 2022 in La Rodia in Besançon stattfinden (Infos zum Konzert am 25.04. in Kehl).


Keine Kommentare:

Kommentar posten