Dienstag, 11. Februar 2020

Zweierpasch rufen zu Seenotrettung auf


Hand in Hand: So lautet das Motto einer internationalen Protestaktion gegen das Ertrinken im Mittelmeer. Am 16. Mai soll eine Menschenkette durch mehrere Länder gebildet werden. Mit dem Appell: Seenotrettung und Solidarität statt Tod und Trauma. Zweierpasch rufen in einem Video dazu auf, mitzumachen.


https://www.facebook.com/Zweierpasch/videos/212436629933208/UzpfSTU0NzUxMzA4MDoxMDE1ODI0MDE0ODU2ODA4MQ/?notif_id=1581350626557924&notif_t=feedback_reaction_generic
Aufruf: Till und Felix im Video
"Clandestino", der Openersong ihres kürzlich erschienenwn Albums "Un peu d'Amour", handelt von Migration, Flucht und Hoffnung. Die Songwriter und Zwillinge Till und Felix Neumann versetzen sich darin in die Rolle eines Flüchtlings, der sich mit Superkräften den sich stellenden Widrigkeiten entgegensetzt. Eine kritische Abhandlung mit dem Jungle von Calais, der theoretischen "Schießbefugniss an der Grenze" aus Reihen der AfD und der Illegalität, in die sich Zuwanderer immer wieder begeben müssen.

Mehr Infos zur Menschenkette auf: www.rettungskette2019.de/de/home

Zweierpasch live: Das nächste Konzert steigt am 28. Februar beim AKW-Abschaltfest in Müllheim.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen