Sonntag, 30. Juni 2019

Neuer Plattenvertrag: Zweierpasch unterschreiben bei Jazzhaus Records


Haben Großes vor: Felix Neumann, Michael Musiol, Thorsten Ilg und Till Neumann
Fotos: Stefanie Ringshofer / Zweierpasch
Neues Album, neuer Vertrag. Die World HipHop Band Zweierpasch hat bei der Plattenfirma Jazzhaus Records unterschrieben. Mit dem Freiburger Label wollen die sieben Grenzgänger die nächsten Schritte gehen.

"Wir freuen uns unglaublich, dass die Band Zweierpasch um die umtriebigen Zwillingsbrüder Till Neumann und Felix Neumann ihr neues Zuhause bei Jazzhaus Records gefunden hat", schreiben die Labelchefs auf ihrer Facebookseite. Sie werden gemeinsam mit den lyrischen Grenzgängern und ihrem achtköpfigen Team das Album "Un peu d'Amour" herausbringen. Die Platte erscheint am 29. November - mit einer Releaseparty im Jazzhaus, der labeleigenen Spielstätte in Freiburg.

Konstruktiv: Die Gespräche mit Jazzhaus Records
"Wir sind super happy, mit dem Independent-Label Jazzhaus Records zusammenarbeiten zu können", sagen Felix und Till Neumann. "Die ersten Gespräche mit Thorsten Ilg und Michael Musiol waren vielversprechend, ehrlich und transparent", betonen die Zwillingsbrüder. Gemeinsam wollen sie nun die nächsten Schritte gehen und mit ihrer Platte über Ländergrenzen ein kritisch-politisches, aber auch rebellisch-melodisches Zeichen setzen.

"Wir sind im vergangenen Jahr ordentlich gewachsen. Ab einem gewissen Punkt ist es gut und wichtig, das Team zu erweitern. Das Jazzhaus-Team kann uns mit viel Netzwerk, Know-How und Leidenschaft helfen, ein paar größere Türen zu öffnen", sagen die Zweierpasch-Frontmänner.

Die Jazzhaus GmbH bietet eine seltene Kombination aus Plattenfirma, Booking-Agentur und einer renommierten Spielstätte (das Freiburger chilli Magazin berichtet). Seit 2005 verlegen sie Künstler - und landeten erst kürzlich einen Charthit mit dem Album "Süden 2" von Pippo Pollina und den bayerischen Musikern Werner Schmidbauer und Martin Kälberer. Weltstars wie Fools Garden (Lemon Tree) stehen dort unter Vertrag, genau wie international erfolgreiche Gruppen à la Carrousel und Danny Briant oder Freiburger Lokalmatadoren à la Otto Normal, Cécile Verny oder die Brothers of Santa Claus.

Ready for Take off: Zweierpasch im Studio
Leicht gefallen ist Zweierpasch der Schritt nicht. Sieben Jahre lang waren sie beim Berliner Label Rummelplatzmusik unter Vertrag. "Die Zusammenarbeit war produktiv und immer herzlich", sagen Zweierpasch. Sandro de Lorenzo und Sarah Danzeisen hätten sie tatkräftig unterstützt und seien immer mit Rat und Tat zur Seite gestanden. "Wir gehen mit einem weinenden Auge", sagen die zweisprachigen Zwillingsbrüder.

2018 sind Zweierpasch in Paris mit dem Adenauer-de-Gaulle-Preis ausgezeichnet worden. Sie spielten Tourneen in Afrika, Asien und Europa, wurden "Freiburgs Band des Jahres" und engagieren sich als Bildungsinitiative für Toleranz, Mehrsprachgkeit und Völkerverständigung. Im März rappten sie vor 10.000 Fans im malischen Bamako. Für Oktober planen sie eine Tournee durch die Türkei.

Live: 1. Juli - Stuttgart | 5. Juli - Magdeburg | 12. Juli - München --- Dates

Kommentare:

  1. Ihr macht das schon richtig !!! Super - es geht weiter.
    Viele sonnenheisse Grüsse aus Dourdan von Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katharina, dankee. Sicher schön bei euch in Dourdan. Wir denken noch sehr gerne an den super Tag zurück. Grüße an die ganze Crew. Felix (+Till, und der Rest)

    AntwortenLöschen