Dienstag, 17. Juli 2018

World HipHop mit Support aus Gambia & Philippinen

Zweierpasch mit Warrior Singhateh aus Gambia auf dem Festival Planète 9 [Foto: Stefanie Ringshofer]

Zweierpasch mit E-Junn Villaver [Foto: Stefanie Ringshofer]
Die deutsch-französische World HipHop-Band Zweierpasch spielte am Wochenende standesgemäß gleich in zwei Ländern. Am Samstag überraschte die sechköpfige Formation um die Zwillings-Rapper Felix und Till Neumann auf dem elsässischen Festival Planète 9 mit internationalen Gästen aus Gambia und den Philippinen. 

Ihr mehr als einstündiges Set zur Prime Time zeichnete ein Wechsel zwischen souligen Stücken à la Beautiful Stranger oder Lichter, den druckvoll-rhythmischen Deux Doigts en l'Air, Doppeldecker und einer wortwitzigen Fresstylesession aus. Den beeindruckenden Rahmen bildete das Unesco Welkulturerbe, die Festungsanlage "Remparts de Neuf-Brisach", erbaut vom Marquis de Vauban.

Am Sonntag unterstrichen Zweierpasch erneut ihre Internationalität mit einem Konzert auf dem Fest der Kulturen in Achern. Bei strahlendem Sonnenschein bereicherten sie das Programm als Headliner mit drei halbstündigen Sets und luden erneut spontan internationale Gäste zu sich auf die Bühne ein. 
Lichter-Tour durch Frankreich und Deutschland

Kommende Konzerte der Lichter-Tour:
* ZMF Freiburg, 27.07.2018, nach Kontra K, 22:30 Uhr
* Festival International pour la Paix, 02.08.2018, Besançon, 22:00 Uhr

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen