Donnerstag, 30. März 2017

Zweierpasch diskutiert mit Politik

Felix Neumann auf Fachgespräch in Düsseldorf *
Fachgespräch in der Messe Düsseldorf 
Felix Neumann, HipHop-Pädagoge und Rapper von Zweierpasch, wurde zu einem Fachgespräch auf den 16. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag in Düsseldorf eingeladen. Dort diskutierte er mit Vertretern aus dem Bundesfamilienministerium, von Bundes- und Landesverbänden der Jugendsozialarbeit sowie der Leiterin der niedersächsichen Landeszentrale für politische Bildung Ansätze und Herausforderungen der Partizipationsförderung für Jugendliche und junge Geflüchtete. Als Referent ist er neben seiner Tätigkeit bei Zweierpasch in Lahr für das Integrationsprojekt JMD2start zuständig.
 



Rappädagogische Projekte fördern Partizipation
https://www.youtube.com/watch?v=PHeCG0SK74U
Zweierpasch engagieren sich seit 2013 mit unterschiedlichen Bildungsprojekten zur Beteiligung bildungsferner Jugendlicher und junger Geflüchteter an Politik und Wahlen. Für das Projekt "Rap dich zur Wahl" vertonten sie mit bildungsbenachteiligten Schülern Wahlprogramme der Parteien (Clip links). Im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung führten sie 2014 das deutsch-franzöische Politikprojekt "Liberté de Parole" in Freiburg durch.
  




F. Neumann mit jungen Geflüchteten in Suttgart**
Junge Geflüchtete lernen Demokratie
Zur Landtagswahl 2016 initierte Felix Neumann das Projekt Neuland.Wahl für junge Geflüchtete in Lahr und reißte mit ihnen durch Baden-Württemberg. Wie auch im geplanten Folgeprojekt Neuland.Wahl II zur Bundestagswahl steht hierbei neben der rappädagogischen Arbeit stets die Beteiligung der Teilnehmer im Vordergrund. Hierzu setzen Zweierpasch unter anderem auf U18 Wahlen und den direkten Austausch mit Kandidaten. 2013 konnten Gernot Erler (SPD), Kerstin Andreae (Grüne) und Matern von Marschall (CDU) für "Rap dich zur Wahl" gewonnen werden. 




Kleine Helden - Kinderrechte ins Grundgesetz
https://www.youtube.com/watch?v=LHqmJuWlmlk
Nicht zuletzt mit ihrem Song "Kleine Helden" machen Zweierpasch auch musikalisch auf die Rechte der jungen Generationen aufmerksam und fordern ihre aktive Einbeziehung: "Kleine Helden, große Hürden, Zeit für den großen Sprung". Unter dem großen Sprung fassen sie die Aufnahme von Kinderrechten ins deutsche Grundgesetz. Ihren Song performten sie unter anderem 2015 auf den Festivitäten zum Weltkindertag im Seepark Freiburg. -> Video

Bildnachweise: * Foto von Zweierpasch | ** Foto von Leif Piechowski

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen