Sonntag, 19. April 2015

Kleine Helden: Zweierpasch zeigen Flagge für Kinderrechte

Cover der Zweierpasch-Single "Kleine Helden"
HipHop-Projekt zu Kinderrechten
Zweierpasch nach der Aufnahme mit dem Kinderchor des Pôle Sud aus Strasbourg
Zweierpasch arbeiten derzeit mit dem Filmemacher Fionn Gorilla aus Freiburg am Song und Video  "Kleine Helden". Das Projekt ist ein kritisches Statement zu Kinderrechten und ihrer teils mangelhaften Umsetzung - global und lokal. Der Song bezieht Kinder aktiv mit ein: Den Refrain singt ein französischer Kinderchor des Pôle Sud aus Strasbourg (Foto rechts), Hauptdarsteller des Videoclips sind Kinder aus Freiburg. Dirigiert wird der Chor von der Straßburger Musiklehrerin Margaux Hugbart, die Zweierpasch seit Jahren als Lektorin und Musikerin begleitet.

Kinderrechte bedürfen weltweit mehr Beachtung
"Sowohl in Drittweltländern als auch in reichen Staaten des Westens bedarf es noch viel Arbeit, um die UN-Kinderrechtekonvention nicht nur schwarze Tinte auf weißem Papier sein zu lassen", sagt der HipHop-Musiker Felix Neumann. "Das fängt an bei Kinderarbeit in Staaten wie Bangladesch, der Zwangsrekrutierung von Kindersoldaten in Syrien und dem Irak und geht bis zu einer Beteiligungskultur für Kinder und Jugendliche, an der auch hier in Deutschland weiter gearbeitet werden muss."

25 Jahre Kinderrechtekonvention / Kinderrechte ins Grundgesetz
Die seit rund zehn Jahren in der interkulturellen Jugendarbeit tätigen Musiker Till und Felix Neumann fordern mit "Kleine Helden" auf zum Flaggezeigen für Kinderrechte. "25 Jahre nach Verabschiedung der UN-Kinderrechtekonvention ist es Zeit für den nächsten Schritt. Auch in Deutschland leben Kinder in Armut oder werden Opfer von Gewalt", sagt Till Neumann, Musiker und HipHop-Pädagoge bei Zweierpasch. In seinem Text setzt er sich kritisch mit der Aussage des Papstes auseinander, dass Schläge zu Erziehungszwecken in Ordnung seien. Auch den aufsehenerregenden Fall des dreijährigen Alessio greift er auf. Der Junge aus Lenzkirch im Schwarzwald war im Januar von seinem Stiefvater zu Tode geprügelt worden.

Zweierpasch meinen: Kinderrechte im Grundgesetz zu verankern, wäre ein guter Schritt, um mehr Bewusstsein für Kinderrechte zu schaffen.
1. Drehttag zum Song "Kleine Helden" mit Fionn Gorilla

Videodreh mit Fionn Gorilla
Am 18. April haben Zweierpasch mit Fionn Gorilla die ersten Aufnahmen für das Musikvideo zu "Kleine Helden" gemacht. Drehort war der Abenteuerspielplatz in Freiburg-Zähringen.
--> Bildergalerie 


Waghalsiger Sprung über Freiburg: Brandon beim Tandemsprung



Für die zweite Drehsession hat sich der zwölfjährige Brandon in 3500 Metern Höhe wagemutig aus einem Flugzeug über Freiburg gestürzt. Lotta John und ein weiterer Fallschirmspringer filmten den heldenhaften Hauptdarsteller während seines Sprungs. Das Ergebnis erscheint am 18. August 2015 als Videoclip auf Youtube.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen