Mittwoch, 16. April 2014

Über Grenzen: Märchenfestival mit zweisprachigem Rap


Dieses Jahr findet im deutsch-französischen Grenzgebiet vom 12. bis zum 21. Mai 2014 erstmals ein grenzüberschreitendes Märchenfestival statt. Das Deutsche Zentrum für Märchenkultur aus Berlin würdigt damit nachträglich das große Elysée-Vertrag-Jubiläum und fördert auf seine ganz eigene Weise den kulturellen und persönlichen Austausch der jungen Generation Deutschlands und Frankreich.
Neben klassischen Märchenerzählern, die mit Schulklassen auf beiden Seiten des Rheins arbeiten, gibt es weitere Highlights: Bürgermeister und Europaabgeordnete erzählen Schulklassen ihre ganz eigenen märchenhaften Geschichten und deutsch-französische Musiker begleiten grenzüberschreitende Klassenbegegnungen. Wann und wie "Zweierpasch" in diesem Rahmen mitwirken, erfahrt Ihr wie immer unter "Termine" auf unserer Homepage.

Mehr zum Märchenfestival und das Anmeldeformular für Schulklassen gibt es hier: www.märchenland.de/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen