Sonntag, 16. Dezember 2012

Zweiter Drehtag mit japanischem TV

Das Team vom japanischen Staatsfernsehen NHK hat am Samstag weiter an dem TV-Beitrag über den Zweierpasch gerarbeitet. Nach einem rund zweistündigen Dreh in unserer Freiburger Bude ging's nach Mulhouse. Dort haben wir den französischen Rapper K-Rip getroffen. Gefilmt wurde in der Mulhouser Innenstadt und in K-Rips Studio. Dort wurde der Song "Sprengsatz/Phrases Choc"  geprobt. Das deutsch-französische Stück wird auf dem Album "Alle guten Dinge sind zwei" erscheinen, das Anfang 2013 vom Zweierpasch released wird.

Beim Interview mit Georg (rechts) und Ivo von NHK

Connexion établie : Zweierpasch und K-Rip
Der Beitrag soll am 25. Januar 2012 in Japan ausgestrahlt werden. Er wird in ein Dossier eingebettet, das sich mit dem deutsch-französischen Austausch beschäftigt. Anlass ist der 50. Geburtstag des Elysée-Vertrags am 22. Januar 2013.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen