Dienstag, 17. September 2019

Stadt als Mülldeponie: 12.500 Kippen gesammelt

Geschafft: die Aktivisten mit ihren Giftcocktails in Freiburg | Fotos: © Peter Herrmann

12.500 Kippenstummel haben 15 Aktivisten um die Band Zweierpasch am Samstag in Freiburg gesammelt. Sie wollen mit der Fillthebottle-Challenge auf achtlos weggeworfene Zigaretten aufmerksam machen. Die entsprechende Bußgeldsumme ist enorm. Groß ist auch das Medienecho: Sat1, Pro7, N24 und die SWR Landesschau berichteten über die Aktion. Am Mittwoch, 18. September, geht's in Kehl weiter.

"Es ist Wahnsinn, wenn man genau hinschaut, gleicht Freiburg einer Mülldeponie", sagt Musiker Till Neumann von Zweierpasch. Mit seinem Zwillingsbruder und 13 Mitstreitern aus Deutschland und Frankreich hat er am Samstag in der Freiburger City 12.500 Kippenstummel gesammelt. "Die Dinger liegen überall und sind hochgradig giftig", sagt Felix Neumann. Er hat den Instagram-Trend aus Frankreich nach Deutschland geholt.

filthebottle: Felix beim Sammeln in Freiburg
Das Bußgeld für eine weggeworfene Zigarette liegt in Freiburg bei 25 Euro. "Die gesammelten Kippen entsprechen damit einem Strafwert von 312.500 Euro", rechnen Zweierpasch vor.

Laut WHO werden zwei Drittel aller Zigaretten einfach weggeworfen. Sind brauchen mehr als zehn Jahre, um zu verrotten. Ein einziger Stummel kann 40 Liter Grundwasser verseuchen. Zahlreiche Giftstoffe sind darin enthalten.

Auch die ersten bei fillthebottle-Aktion in Deutschland haben Zweierpasch organisiert. Dabei kamen im August 15.000 Stummel zusammen. Die Brüder gaben Interviews für dpa, Zeit, Deutschlandfunk Nova und SWR3. Nun bMit ihren Aktionen haben sie offenbar einen Nerv getroffen. Eine Petition zur Einführung von Pfand auf Zigaretten untersützen sie bereits.

Auch musikalisch setzen die beiden Zeichen: Am Freitag, 20. September, erscheint die erste Single ihres neuen Albums Un peu d'Amour. Im Song Lichter erzählen die beiden lyrischen Grenzgänger von magischen Momenten in der funkelnden Dunkelheit. Als Feature ist Fatcat-Frontmann Kenny Joyner mit an Bord. Die ersten Trailer zum Video gibt's auf Facebook: Lichter Preview


www.zweierpasch.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen